Foto Kopfbereich
» Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit den Menschen, welche dem Leben seinen Wert geben. «

W. v. Humboldt

Schrift vergrößern

 

 

 

 


 

 

 

 


Unser Flyer


Mitglied werden

 

 

 

 

 

Ratgeber für Angehörige
24-Stunden-Pflege zu Hause

 

Berichte aus dem Pflegealltag

Viele könnten ein Buch schreiben, über das, was sie als Pflegebetroffene, Angehörige, Fachkraft oder Ehrenamtler erlebt haben. Einige haben es getan - siehe Buchempfehlungen. Andere schicken uns ihren Bericht, um das erfahrene Unrecht, die Demütigungen, Hindernisse, Sorgen und Belastungen nicht auf sich sitzen zu lassen.  Das Niederschreiben und Sortieren des Erlebten, hat in der Tat etwas Befreiendes.  Es entlastet die Seele und hilft bei der Verarbeitung dieser Erfahrung, selbst dann, wenn ich den Bericht nur für mich schreibe und niemandem zeige.

Mit dem Veröffentlichen einer  belastenden Erfahrung, können Sie darüber hinaus anderen helfen.  Denn nur wenn bekannt wird, was schief läuft in den Heimen und bei der Pflege, finden sich Leute die das ändern wollen.  Gerade in Bereichen wo es üblich ist Mängel zu vertuschen, braucht es Betroffene, die berichten, was sie erlebt, gesehen und gehört haben.

Auf unserer Internetseite bieten wir die Möglichkeit, Ihre Geschichte zu erzählen (mit oder ohne Namesnennung) und Ihre Erfahrungen  - auch die  positiven -  anderen mitzuteilen. Sofern Sie einverstanden sind, leiten wir Ihre Erfahrung mit einem Kommentar zur Veröffentlichung im Fernsehen oder in der Presse weiter. Inzwischen erhalten wir regelmäßige Anfragen, von Journalisten die sich für die Erfahrungen unserer Mitglieder interessieren.

Lesen Sie was uns Angehörige oder Mitarbeiter in der Pflege geschrieben haben. Außerdem finden Sie hier recherchierte Berichte sowie Beispiele für Zivilcurage.   Damit angesichts den mehrheitlich negativen Meldungen, die positiven Erfahrungen nicht untergehen, heben wir diese gesondert hervor.

Alternativ oder darüber hinaus empfehlen wir allen Bewohnern von Pflegeeinrichtungen, Kunden von Pflegediensten, Angehörigen, Besuchern und Mitarbeitern, eine Bewertung im Portal werpflegtwie abzugeben (Button anklicken).

www.werpflegtwie.de  ist seit Ende 2014 online.  Der Pflege-SHV unterstützt diesen  Ansatz als zeitgemäßes  Mittel, Pflege-Anbieter zu empfehlen.  Je mehr sich heute schon daran beteiligen, desto schneller wird das Portal ausreichende Anhaltspunkte für die Wahl einer Einrichtung, eines Pflegedienstes bieten. 

Lassen Sie sich nicht blenden von Pflegenoten, grüne Haken und Zertifikaten, die keine Aussage über die tatsächlich erlebte Qualität machen.  Wie gut oder schlecht ein Anbieter ist, können am besten Sie  beurteilen.  Tragen Sie mit Ihrer Bewertung dazu bei, dass eine neue Pflegekultur entstehen kann!

Der Pflege-SHV will ebenfalls Bewertungen vornehmen, sofern wir ausreichend Einblick haben: Dazu ein Beispiel